Leadgenerierung Maßnahmen

Zuerst wollen wir Leadgenerierung definieren. Ein Lead sind die Adressdaten (meistens reicht die E-Mail-Adresse) eines potentiellen Käufers Ihrer Produkte oder Dienstleistungen.

Sie wollen also Interessenten gewinnen, die Sie später zu Käufern umwandeln können. Wichtig dabei ist die thematische Affinität. Es nützt Ihnen ja nichts, wenn Sie einen finanzaffinen Lead generieren und danach Yogamatten verkaufen wollen.

Wie kommen Sie jetzt aber an die E-Mail-Adressen der potentiellen Käufer?

Nehmen wir mal an Sie verkaufen Nahrungsergänzungsmittel für Sportler, z.B. Proteinpulver. Nun müssen Sie versuchen Themen zu finden, die den Käufern von Proteinpulver interessieren, BEVOR Sie zu Käufern von Proteinpulver werden.

Was könnte also diese Zielgruppe im Internet suchen, bevor Sie darauf kommen Proteinpulver kaufen?

Sie könnten z.B. nach Muskelaufbau, Ernährung, Übungen für einen flachen Bauch, u.s.w. suchen.

Wenn Sie diese Themen in einen Spezialreport packen und dann gegen die E-Mail-Adresse anbieten, haben wir eine Win-Win-Sitation. Der User bekommt seine gewünschte Information, und Sie bekommen die Chance mit E-Mail-Werbung den Interessenten zum Käufer zu machen.

Dies ist nur ein Beispiel der Leadgenerierungs-Maßnahmen, die man so machen kann, um an qualitativ hochwertige Adressen zu kommen.

Sie haben noch weitere Fragen zur Leadgenerierung? Dann melden Sie sich doch einfach bei mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.